Rückenschmerzen - eine Last


Fast jeden erwischt es früher oder später, gemeint sind Rückenschmerzen. Je nach Statistik leiden bis zu 35% der Deutschen einmal im Jahr an diesem Symptom. Mal ist der Schmerz akut, mal ist er von chronischer Natur. So unterschiedlich die Menschen und die Schmerzen sind, so unterschiedlich ist auch meist die Ursache dafür.

Im Rahmen der Humanmedizin werden Rückenbeschwerden durch Überlastungsprobleme infolge einer Fehlhaltung sowie durch verschiedene Grunderkrankungen erklärt. Findet sich eine körperliche Veränderung als Auslöser, wird von spezifischen Rückenbeschwerden gesprochen. Ist körperlich alles in Ordnung, werden die Schmerzen den unspezifischen Rückenbeschwerden zugeordnet. Hierbei findet der Arzt keine Ursache. Laut der Techniker Krankenkasse fallen bis zu 85% der Rückenschmerzen in diese Gruppe.



Bei etwa 85 Prozent der Patienten mit Rückenschmerzen findet sich keine eindeutige Ursache, die Therapie bleibt symptomatisch


Die Chinesische Medizin bietet weitere Ansatzpunkte, um eine natürliche und nebenwirkungsarme Therapie zu ermöglichen. Im Zentrum stehen keine Laborwerte oder bildgebende Verfahren. Wichtig sind die Empfindungen und der Körper des Betroffenen, um die Ursache der Beschwerden zu finden.

 

Oftmals werden Schmerzen durch bestimmte Bewegungen, klimatische Einflüsse wie feuchtes Wetter und Wärme, durch Erschöpfung oder das Alter beeinflusst. Manchmal sind die Schmerzen von speziellen Nahrungsmitteln abhängig.

Die Art der Schmerzen, der sogenannte Schmerzcharakter, kann ebenfalls sehr unterschiedlich sein. Die Schmerzen können lokal und intensiv auftreten, manche werden durch Bewegung besser und andere sind dumpf im Empfinden, aber immer vorhanden. Alle diese Eigenschaften geben im Sinne der Chinesischen Medizin Auskunft über die Ursache der Beschwerden.

 

Während eines ausführlichen Gesprächs und weiterer diagnostischer Verfahren der Chinesischen Medizin werden daher alle wichtigen Informationen gesammelt, um die Ursache festzustellen. Dies ermöglicht eine gezielte Behandlung der Schmerzlinderung.



In meiner Praxis hat die Leitbahnpalpation während der Behandlung einen hohen Stellenwert. Durch das Ertasten des Schmerzareals und der betroffenen Meridiane kann die Akupunkturbehandlung auf jeden Menschen abgestimmt werden. Es gibt dabei kein Schema "F", jeder Mensch ist individuell.

 

Daher werden bei der Behandlung alle therapeutischen Verfahren der Chinesischen Medizin eingesetzt: Akupunktur, Moxibustion/Wärmetherapie, Chinesische Kräuter/als Tee oder als Einreibung mit Cremes oder Kompressen, Schröpfen, Gua Sha und die Ernährungsberatung.